Holz – Zwischenlager für CO2

„Holz, das geschlagen und verbaut wird, hält den während seiner Lebensdauer angehäuften Kohlenstoff gebunden. Geschätzte 110 Millionen Kubikmeter Holz sind in der Schweiz in Gebäuden verbaut und in Holzprodukten gelagert. Dies entspricht rund 100 Millionen Tonnen CO 2, drei Viertel davon in Konstruktion und Ausbau von Gebäuden.“

Den gesamten Artikel von Charles von Büren aus der tec21 22/2011 finden Sie hier: Gesamter Artikel

Shopping Cart
Scroll to Top

Objekt suchen