CO2-Speicherleistung von Holz wird in der Schweiz anrechenbar

Die eidgenössischen Räte haben zu Sessionsschluss am 23. Dezember 2011 die gesetzliche Grundlage für die Klimapolitik der Schweiz von 2013–2020 verabschiedet. Das Parlament will den CO2-Ausstoss bis 2020 im Vergleich zu 1990 um mindestens 20% senken. Dafür ist eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 10,5 Mio. Tonnen erforderlich.

Neu wird das in verbautem Holz gespeicherte CO2 anrechenbar.

Mehr dazu finden Sie bei: Lignum

Shopping Cart
Scroll to Top

Objekt suchen