Kuralit Immobilien AG eröffnete das Logistikzentrum in Niederbipp und wurde für eine grossartige Klimaleistung ausgezeichnet.

Nach nur sieben Monaten unfallfreier Bauzeit wurde der Neubau der Kuralit Immobilien AG am 28. April 2014 offiziell in Betrieb genommen.

George Kuratle eröffnete die Feier mit spannenden Blicken hinter die Kulisse und bedankte sich bei allen Baubeteiligten für Ihren hervorragenden Einsatz. Die markante Logistikhalle – konstruiert aus Holzbindern und Holz beplankten Wänden – mit 16 Verladerampen und dem zweistöckigen Bürotrakt aus Holz, integriert sich trotz seiner Gesamtfläche von 12’020 m2 und einem Lager-Nutzvolumen von 114’500 m3 harmonisch in die Umgebung. Das in der Konstruktion der Halle und im Bürogebäude verbaute Holz leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und reduziert 1266 Tonnen CO2. Urs Luginbühl von der CO2-Bank Schweiz hat dem Bauherren das Zertifikat für diese CO2-Speicherung überreicht und ein paar spannende Vergleiche dargestellt.


1266 Tonnen CO2entsprechen:
– dem CO2-Ausstoss aller 30 Mitarbeiter des Standortes Niederbipp während 8.5 Jahren
(bei einem jährlichen Inlandausstoss von 5 Tonnen pro Bewohner der Schweiz im Jahr)
– 210 x Erdumrundung mit einem Personenwagen
(Durchschnittlicher CO2-Ausstoss eines PWs von 150 g/km – Äquatorumfang: 40075,16 km)

Shopping Cart
Scroll to Top

Objekt suchen