b904805c4dd74b8a37acb59137db690f

Aktuelles

Wer mit einem Nachweis des CO2-Insitutes Schweiz ausgezeichnet wurde und welche Menschen und Geschichten dahinter stecken, erfahren Sie hier.

Sobald wir neue Angebote, Fakten oder Änderungen vornehmen, können Sie hier mit einer Info dazu rechnen.

Quelle: UVEK

Nachhaltig gewonnenes Holz für den Klimaschutz nutzen

Mehr als hundert Länder, von Brasilien bis Russland, wollen die Abholzung ihrer Wälder zum Schutz des Klimas bis zum Jahr 2030 stoppen. Das ist ein starkes Signal für den Erhalt der Primärwälder auf der ganzen Welt. Zugleich gilt es den Rohstoff Holz aus nachhaltiger Ernte im Wirtschaftswald wie in der Schweiz konsequent zu fördern. Denn

Weiterlesen »

Der Nachweis ersetzt das Zertifikat

Ab Juli 2021 werden die Zertfiikate des CO2-Instituts NACHWEIS genannt. Bis auf den Namen ändert sich aber nicht viel. Nach wie vor werden beim CO2-Institut beinahe täglich neue Holz-Objekte eingetragen und damit deren Klimaschutzbeitrag genau bemessen. Erst damit, erfährt die Bauherrschaft, wie gross sein Klimaschutzbeitrag mit dem Entscheid für den Baustoff Holz effektiv ist. Wir

Weiterlesen »
zertifizierung_urs_merkli

26 Tonnen CO2 stecken im Tiny House Porch

Das Tiny House «Porch» der Architekturstudentinnen Antonella Carfi und Sela Farner wurde an der Messe Holz in Basel live aufgebaut und erhielt gleich zwei Zertifikate. «Porch» wurde mit dem Label Schweizer Holz ausgezeichnet – und Ivo Merkli von der Firma S. Müller Holzbau AG erhielt zudem ein Zertifikat des CO2-Instituts, über 26 Tonnen CO2-Reduktion. Herzliche

Weiterlesen »
ETF Auszeichnung 499 Tonnen CO2 reduziert mit Holzrost Bodenschutzsystem Passareco

499 Tonnen CO2 reduzieren die Holzroste am Eidg. Turnfest Aarau 2019

Der nachhaltigen Bodenschutz am Eidg. Turnfest 2019 Aarau leistet aktiven Klimaschutz und bietet neben dem Schutz des Bodens auch optimalen Komfort für die Turnenden bei Regen. Neben Holz aus dem Aargauer Wald und der regionalen Verarbeitung leisten die Holzroste der Firma passareco AG auch noch aktiven Klimaschutz! In den 26’000m2 Fichtenholz steckt ein CO2-Klimaschutzeffekt von

Weiterlesen »
Zertifizierung. Beer Holzbau AG erhält CO2-Zertifikat

Das FachWerk der Beer Holzbau AG reduziert 1231 Tonnen CO2

Die Beer Holzbau AG hat ein neues Produktions-, Bürogebäude mit Attikawohnungen erstellt. „Das FachWerk“, so wird dieser Ersatzneubau genannt, hat das Label „Herkunftszeichen Schweizer Holz“ erreicht, wurde im MINERGIE-P-Standard gebaut und weist last but not least eine grossartige Klimaleistung auf. Bekanntlich ist Holz ein Kohlenstoffspeicher und somit CO2-Reduzierer.

Weiterlesen »
Rico Kaufmann (Inhaber Kaufmann Oberholzer AG), Benno Andermatt (Vertreter Bauherrschaft) und Christian Husistein (Projektleiter Kaufmann Oberholzer AG)

Klima-Zertifikat für Überbauung Säntisblick

Als Zeichen für eine nachhaltige, klimaschonende Überbauung durfte die Bauherrschaft der Palme AG c/o Batag Treuhand AG, vertreten durch Benno Andermatt, das CO2-Zertifikat der CO2-Bank Schweiz in Empfang nehmen. Rico Kaufmann von Kaufmann Oberholzer AG erklärt, dass der ökologische Fussabdruck bei diesem Bauwerk dadurch gering ist.

Weiterlesen »
Shopping Cart
Scroll to Top

Objekt suchen