Wald_Umwelt_007_hi

Das CO2-Institut Schweiz | Suisse

Das CO₂-Institut berechnet, prüft, dokumentiert und kommuniziert die CO₂-Reduzierung durch den Einsatz von Holz. Betriebe der Holzwirtschaft und Planer lassen den CO₂-Reduktionseffekt der einzelnen Holzobjekte berechnen – in Form des CO₂-Tonnen-Zählers wird dieser gesammelte Klimaschutz-Beitrag ausgewiesen.

Als Betrieb der Holzwirtschaft oder als Planer (Architektur- oder Ingenieur-Büro, Holzbau- oder Schreinerbetrieb) können Sie Ihre Objekte (Haus, Dachstuhl, Brücke, Tische, Fenster, usw.) eingeben und durch das CO₂-Institut berechnen lassen. Nutzen Sie die Ergebnisse und die feierliche Zertifikatsübergabe für Öffentlichkeitsarbeit.

Als Bauherr können Sie dem CO₂ -Institut Ihr Objekt melden. Wir senden dann Ihre Anfrage an den von Ihnen beauftragen Holzbaubetrieb, Planer oder Architekten, damit dieser die benötigten Berechnungsgrundlagen melden kann.

Das CO₂-Institut ist eine Initiative der Wald- und Holzwirtschaft. Die Teilnahme ist kostenlos, unverbindlich und ohne Verpflichtungen. Sie wird im Namen der Holzbranche durch den Schweizerischen Verband für geprüfte Qualitätshäuser (VGQ) in Biel verwaltet. www.vgq.ch.
Ihre Aktivitäten werden vom Selbshilfefonds der Wald- und Holzwirtschaft (SHF) unterstützt.

Das CO2-Institut Schweiz | Suisse

Hier finden Sie Fragen die uns häufig gestellt wurden, natürlich mit einer passenden Antwort. Falls Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht vorfinden, würde uns eine kurze E-Mail genügen.

Wieso ist CO₂ für den Klimawandel verantwortlich?

Hauptsächlich durch die Verbrennung von fossilen Energieträgern (Öl, Gas, Kohle) entsteht CO₂ (Kohlenstoffdioxid). Der Anstieg von CO₂ in unserer Atmosphäre ist massgebend an der Erderwärmung und dem Klimawandel beteiligt.

Wieso trägt Holznutzung zur CO₂-Reduzierung bei?

Davon ausgehend, dass es nicht um Rodung von Wäldern geht, sondern um die Ökologische und nachhaltige Nutzung von Holz, wird mit dem Verwenden von Holz als Baumaterial, die Speicherung von Kohlenstoff vollendet. Das heißt, für jeden Baum der gefällt wird, wird ein neuer Baum gepflanzt. Somit wird durch den gefällten Baum (C) gespeichert und der neue Baum reduziert wieder von neuem CO₂.

Welches sind die Treibhausgase?

Diese Gase sind Kohlendioxid (CO₂), Methan (CH4), Distickstoffoxid (N2O) Hydrofluorcarbone (HFCs) Perfluorcarbone (PFCs) und Schwefeldhexafluoride (SF6). Da aber CO₂ von der Menge und der eigentlichen Ursache für die Klimaerwärmung eine Bedeutung von weit über 50% hat, steht dieses Gas im Mittelpunkt der Betrachtung.

 

Mehr Wissen über die CO2-Reduzierer Wald und Holz:

In unserem Bereich "WISSEN" bauen wir laufend neue Beiträge und Fakten ein.
Shopping Cart
Scroll to Top

Objekt suchen